Philippinische Pflegefachkräfte für Hammelburg

Hammelburg – Ausgebildete Pflegefachkräfte sind Mangelware. Auch im Landkreis Bad Kissingen. Deshalb beteiligt sich die Carl-von-Heß´sche Sozialstiftung seit diesem Jahr an dem Projekt „Triple Win“ das von der Zentralen Auslands- und Fachvermittlung (ZAV) der Bundesagentur für Arbeit und der GIZ (Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit) angeboten wird. Innerhalb dieses Projektes werden Pflegefachkräfte aus nicht europäischen Ländern nach Deutschland vermittelt, um den immer größer werdenden Fachkräftemangel zu bekämpfen. Am vergangenen Samstag sind die ersten vier Pflegefachkräfte aus den Philippinen in Hammelburg angekommen.

Alfredo Hidalgo, Jimerson Bacay, Riza Bangalan und Lester Beltran sind gekommen um zu bleiben. Ab sofort sind sie Teil des Teams der Carl-von-Heß´schen Sozialstiftung und im Dr. Maria-Probst-Seniorenheim im Einsatz. Stiftungsvorsitzender Landrat Thomas Bold hieß die gut gelaunten neuen Mitarbeiter herzlich willkommen. Sie haben bereits in ihrer Heimat das deutsche Sprachlevel B1 erreicht und so antworten sie auf die Frage, wie ihnen Deutschland bislang gefällt, lachend: „Schön – aber sehr kalt“. Kein Wunder, hat es doch auf den Philippinen gerade über 30 Grad!
Doch neben der gespannten Vorfreude auf den ersten Schnee, sind die vier mit Engagement dabei, sich mit ihrem neuen Arbeitsplatz vertraut zu machen. Einen Studienabschluss in der Krankenpflege haben sie bereits. Jetzt heißt es innerhalb eines Jahres die Fachanerkennung zur Pflegefachkraft nach Vorgaben der Regierung von Unterfranken nachzuholen und ihre Deutschkenntnisse zu vertiefen. Erst dann ist ein unbefristeter Aufenthalt möglich. Die Vergütung erfolgt analog den deutschen Kollegen.

Stiftungsvorstand Marco Schäfer ist davon überzeugt, „dass sehr gute Pflege international ist“. Deshalb und weil der heimische Markt an Fachpersonal extrem ausgedünnt ist, setzten die Verantwortlichen auf das Modellprojekt der ZAV. Weitere acht ausländische Mitarbeiter werden in den nächsten Wochen nach Deutschland kommen und die Pflegeteams der anderen Häuser der Carl-von-Heß´schen Sozialstiftung unterstützen.

Philippinische Pflegefachkraefte fuer Hammelburg

Bild von links nach rechts: Yvonne Hepp (kommissarische Leiterin Dr. Maria-Probst-Seniorenheim), Jimerson Bacay, Alfredo Hidalgo, Lester Beltran, Riza Bangalan, Marco Schäfer (Stiftungsvorstand) und Landrat Thomas Bold (Stiftungsvorsitzender).

Kontakt

Carl von Heß`sche Sozialstiftung
Ofenthaler Weg 18
97762 Hammelburg
Telefon (09732) 7886-100
Telefax (09732) 7886-101
info@vonhess-stiftung.de

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag

08:00 bis 12:00 Uhr

und

13:00 bis 16:30 Uhr

Stellenangebote

Wir sind immer interessiert an qualifizierten Pflegekräften.

Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Literatur

buch stifter 1

Das Buch über den Stifter und die Geschichte der Stiftung.

Erfahren Sie mehr