Qualitätsmanagement

Seit Juli 2012 verfügt die Carl-von-Heß’sche Sozialstiftung über ein zentrales Qualitätsmanagement (QM), dessen primäre Aufgabe die Sicherung und kontinuierliche Weiterentwicklung der Qualität in den Einrichtungen der Stiftung ist. Als Grundlage dient das Leitbild der Stiftung und der Leitspruch „Pflege ist unsere Aufgabe“.

Die verantwortliche Leitung obliegt Frau Manuela Manger (DGQ Qualitätsmanagerin und Auditorin).
Sie ist dem Stiftungsvorstand direkt unterstellt und ist die zentrale Ansprechpartnerin für alle Fragen des strategischen und operativen Qualitäts- und Personalmanagements.
Ihr zur Seite steht Frau Julia Popp (Qualitätsmanagementbeauftragte), die primär für die Überprüfung der Qualität vor Ort verantwortlich ist.

Die Erarbeitung von Qualitätsgrundsätzen im Sinne des PDCA-Zyklus

qmpdca

konzentriert sich im zentralen QM auf die systematische Sicherung und Verbesserung der Prozess- und Ergebnisqualität im Bereich Pflege, soziale Betreuung und Verpflegung, auf die Festlegung der erforderlichen Maßnahmen, auf die Kontrolle und Evaluation der Umsetzung, sowie auf eine verhältnismäßige Dokumentation.

Effizientes Qualitätsmanagement ist Teamarbeit

Die oberste und mittlere Leitungsebene ist für die Umsetzung des QM verantwortlich. Hilfestellung erhält sie unter anderem mit der Durchführung von internen Audits oder durch die Erarbeitung bedarfsorientierter Standards und Verfahrensanweisungen.
Die Mitglieder der verschiedenen Qualitätszirkel unterstützen zudem die Arbeit des zentralen QM und sorgen für die notwendige Transparenz vor Ort.

Aufgaben des zentralen QM

  • Unterstützung des Stiftungsvorstands bei der kontinuierlichen Weiterentwicklung der strategischen Qualitätspolitik
  • Festlegung der Prozessziele und Maßnahmen zur Sicherung und Verbesserung der Versorgungsqualität der Bewohner / Klienten
  • Beratung der Einrichtungen zur Prozessoptimierung / Qualitätsverbesserung
  • Organisation und Leitung der Qualitätszirkel
    (Prozessmanagement mit Einrichtungs- / Pflegedienstleitungen, QZ Wohnbereichsleitungen, Qualitätsmanagement, Hygienemanagement, Soziale Betreuung, Pflegestandards, Ausbildung, Praxisanleitung, Küche)
  • Einführung / Weiterentwicklung von Konzepten, Verfahrensanweisungen, Pflegestandards
  • Interne Qualitätsprüfungen / Audits
    (Planung, Durchführung, Begleitung und Evaluation)
  • Lenkung und Dokumentation der Arbeitsabläufe
  • Ermittlung der Kundenzufriedenheit
    (Koordination und Evaluation der Kunden- / Angehörigenbefragungen, Analyse des Beschwerdemanagements)
  • Einführung / Weiterentwicklung von Kriterien zur Beurteilung / Validierung der Ergebnisqualität
  •  Lenkung der Dokumentation
    (Verwaltung des QM-Handbuchs, Steuerung der edv-gestützten Dokumentation, Bedarfsprüfung und Aktualisierung des Formularwesens)
  • Risikomanagement
    (Statistische Auswertung, Lenkung der Maßnahmen zur Vermeidung von Fehlern / Schäden)

Aufgaben im Bereich Personalmanagement

  • Personalentwicklung (Leitungsebene, Weiterbildung etc.)
  • Beratung der Leitungsebene
  • Evaluation der Ausfallzeiten
  • Koordination und Evaluation der Mitarbeiterbefragungen
  • Entwicklung von Kriterien zur Leistungsbeurteilung der Mitarbeiter
  • Erarbeitung / Weiterentwicklung von Stellenbeschreibungen
  • Weiterentwicklung der Einarbeitungskonzepte
  • Lenkung und Evaluation der Ausbildung / Praxisanleitung
  • Steuerung und Planung der Fortbildungen der Stiftung.

Kontakt

Carl von Heß`sche Sozialstiftung
Ofenthaler Weg 18
97762 Hammelburg
Telefon (09732) 7886-100
Telefax (09732) 7886-101
info@vonhess-stiftung.de

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag

08:00 bis 12:00 Uhr

und

13:00 bis 16:30 Uhr

Stellenangebote

Wir sind immer interessiert an qualifizierten Pflegekräften.

Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Literatur

buch stifter 1

Das Buch über den Stifter und die Geschichte der Stiftung.

Erfahren Sie mehr