Aktuelles

Erweiterungsbau des Seniorenheims Dr.-Maria-Probst in Hammelburg vollendet

Das Architektur- und Ingenieurbüro Spath erstellte die Vorentwurfsplanung für einen Neubau der Carl von Heß’schen Sozialstiftung

neubauCarl von Heß ist es zu verdanken, der verfügte, dass nach seinem Ableben im Jahre 1872 das Erbvermögen von 288 000 Gulden (heute ca. 10 Mio. Euro) einer Stiftung übertragen wird. Heute bietet das moderne, an die Weinberge grenzende Seniorenheim für 115 Bewohner ideale Voraussetzungen zum rundum Wohlfühlen.

Bagger, Erde und eine Art Berliner Mauer

Auf der Baustelle des Hauses Waldenfels werden die Voraussetzungen für den Rohbau geschaffen

Bagger Erde und eine Art Berliner MauerNoch vor kurzem war es ein brach liegendes Grundstück, von Gestrüpp verdeckt: Jetzt ist es die größte Baustelle der Stadt: Am neuen Haus Waldenfels am Beginn der Ernst-Putz-Straße laufen zurzeit Erdarbeiten. Die Voraussetzungen werden geschaffen, dass das 18-Millionen-Euro-Projekt auf solidem Grund stehen kann.

Artikel Main-Post vom 15.05.2013

Baggern fürs Haus Waldenfels

Mit dem traditionellen Spatenstich können die Arbeiten in der Ernst-Putz-Straße beginnen

Baggern fuers Haus WaldenfelsBagger und schwere Arbeitsgeräte prägen bald das Bild auf dem Gelände des ehemaligen Kreiskrankenhauses, das 2010 abgerissen wurde. Gestern Mittag wurden um 11.30 Uhr mit einem traditionellen Spatenstich die Bauarbeiten für das neue Haus Waldenfels eingeläutet.

Zu diesem Anlass hatten sich zahlreiche Würdenträger des Landkreises Bad Kissingen so wie Vertreter der Kirche, der Bau- und Planungsfirmen sowie der sozialen Einrichtungen, die dort einziehen, auf der brachliegenden Fläche eingefunden.

Artikel Main-Post vom 11.03.2013

Eine neue Lebenswelt

Bischof Friedhelm Hofmann predigte bei der Einweihung des Altersheim-Anbaues

Eine neue Lebenswelt Die Sorge nach angemessenem Wohnen im Alter treibt immer mehr Menschen um. Rund 150 Menschen nutzten den Tag der offenen Tür anlässlich der Fertigstellung des Erweiterungsbaues am Maria-Probst-Heim. Vier Millionen Euro hat die Carl-von-Heß'sche-Stiftung investiert.

Von den Besuchern gab es viel Anerkennung für die Architektur. Auch wenn stets der Wunsch durchklang, möglichst ohne Heim alt werden zu können. Vorstellen könne man sich das hier schon: Gewohnt wird in vier Wohngruppen zu je elf Personen, zumeist in Einzelzimmern.

Artikel aus der Main-Post vom 28.01.2013

Kontakt

Carl von Heß`sche Sozialstiftung
Ofenthaler Weg 18
97762 Hammelburg
Telefon (09732) 7886-100
Telefax (09732) 7886-101
info@vonhess-stiftung.de

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag

08:00 bis 12:00 Uhr

und

13:00 bis 16:30 Uhr

Stellenangebote

Wir sind immer interessiert an qualifizierten Pflegekräften.

Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Literatur

buch stifter 1

Das Buch über den Stifter und die Geschichte der Stiftung.

Erfahren Sie mehr